Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, normalerweise ist eine Erkältung harmlos. Jedoch kann es vorkommen, dass ein Besuch beim Arzt ratsam wird. Wir möchten Sie auf dieser Website umfassend informieren, doch die Inhalte können nicht eine ärztliche Diagnose ersetzen. Sollten sich ihre Symptome nicht nach einigen Tagen bessern oder gar verschlimmern oder kommt hohes Fieber hinzu, sollten Sie unbedingt zum Arzt gehen.

Weitere Erkältungsprodukte:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und Funktionen verwendet.

Akzeptieren

Halsschmerzen – jeder kennt sie – keiner will sie.

Halsschmerzen treten häufig bei einer Halsentzündung im Rahmen einer Erkältung auf. Eine solche Halsentzündung kann sich ausserdem durch eine Rötung im Hals und Beschwerden beim Schlucken und Sprechen äussern.

Was passiert genau in unserem Hals, wenn dieser schmerzt?

Im Regelfall sind Viren für die Halsentzündung verantwortlich. Bei einer Entzündung des Halses schlagen die sensiblen Nervenfasern im Hals Alarm und senden Schmerzsignale an das Gehirn.

Die Folge: Schmerzen im Hals werden wahrgenommen und machen warnend auf die Infektion im Rachen aufmerksam.

Halsschmerzen: Nur unspektakuläre Beschwerden?

Häufig werden Halsschmerzen und eine Halsentzündung als harmlos abgetan. Dennoch sind Halsschmerzen deshalb nicht weniger schmerzhaft. Zudem treten häufig noch weitere Symptome auf.

 

Die Symptome von Halsschmerzen können sein:

  • Stechende und brennende Schmerzen im Hals beim Schlucken und Sprechen
  • Trockener Hals
  • Geröteter Rachen
  • Heisere Stimme

Sollten Sie weisse Punkte im Rachen und / oder auf den Mandeln erkennen, kann es sich um eine bakterielle Halsentzündung handeln. Dann empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen, da die Ursache der Halsschmerzen zum Beispiel eine bakterielle Mandelentzündung sein kann.

Mucoangin® gegen Halsschmerzen Minze. Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Zur Schmerzlinderung bei akuten Halsschmerzen. Warnhinweis: Enthält Lactose und Sorbitol. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.MUCO.17.04.0869)

Mucoangin® gegen Halsschmerzen Waldbeere. Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Zur Schmerzlinderung bei akuten Halsschmerzen. Warnhinweis: Enthält Sorbitol. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.MUCO.17.04.0871)

Copyright © 2017 Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.