Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, normalerweise ist eine Erkältung harmlos. Jedoch kann es vorkommen, dass ein Besuch beim Arzt ratsam wird. Wir möchten Sie auf dieser Website umfassend informieren, doch die Inhalte können nicht eine ärztliche Diagnose ersetzen. Sollten sich ihre Symptome nicht nach einigen Tagen bessern oder gar verschlimmern oder kommt hohes Fieber hinzu, sollten Sie unbedingt zum Arzt gehen.

Weitere Erkältungsprodukte:

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen und Funktionen verwendet.

Akzeptieren

Mucoangin® Minze

Mucoangin® gegen Halsschmerzen:

  • Wirkt schnell schmerzlindernd an den entzündeten Stellen im Hals
  • Langanhaltende Wirkung (mindestens drei Stunden)
  • Reduziert die Rötungen im Hals bei einer Halsentzündung
  • Geschmacksrichtungen: Minze und Waldbeere

Mucoangin® gegen Halsschmerzen - kurz und Schmerz los.

Dosierung

Es empfiehlt sich für Erwachsene und Schulkinder ab 12 Jahren bis zu sechs mal täglich eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen zu lassen.

  • Legen Sie die Tablette hinten auf die Zunge.
  • Lutschen Sie die Tablette nicht wie ein Bonbon, sondern lassen Sie die Lutschtablette langsam zergehen.
  • Wenn sich die Lutschtablette langsam auflöst, kann der Wirkstoff länger an den entzündeten Stellen im Hals wirken

Sollten die Halsschmerzen länger als drei Tage andauern und von Fieber begleitet werden, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen.

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff von Mucoangin® gegen Halsschmerzen ist Ambroxol. Eine Lutschtablette enthält 20 mg Ambroxol. Die sonstigen Bestandteile sind:

Mucoangin® Minze

  • Pfefferminz-Aroma (enthält weniger als 1 mg Lactose-Monohydrat, diese geringe Menge verursacht normalerweise bei Lactose-intoleranten Menschen keine Probleme)
  • Sorbitol 1,37 g (entsprechend ca. 0,12 BE)
  • Saccharin-Natrium
  • Macrogol 6000
  • Talkum

Diese zwei Geschmackrichtungen sind erhältlich:

  • Minze
  • Waldbeere

Vorsichtsmassnahmen

Nehmen Sie Mucoangin nicht, wenn Sie allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe sind.

Sie sollten einen Arzt befragen bevor Sie Mucoangin Minze einnehmen, wenn Sie

  • schwanger sind oder stillen
  • an einer Nieren- oder Lebererkrankungen leiden
  • an einer Unverträglichkeit von Lactose und/oder Sorbitol leiden

Wenn Sie neu auftretende Haut- oder Schleimhautreizungen feststellen, sollten Sie sofort zum Arzt gehen.

  • Bewahren Sie Mucoangin nicht in der Reichweite von Kindern auf
  • Nehmen Sie Mucoangin nicht nach abgelaufenen Verfallsdatum ein

You may also like

Mucoangin® gegen Halsschmerzen Minze. Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Zur Schmerzlinderung bei akuten Halsschmerzen. Warnhinweis: Enthält Lactose und Sorbitol. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.MUCO.17.04.0869)

Mucoangin® gegen Halsschmerzen Waldbeere. Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Zur Schmerzlinderung bei akuten Halsschmerzen. Warnhinweis: Enthält Sorbitol. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.MUCO.17.04.0871)

Copyright © 2017 Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.